Topic outline

  • Herzlich Wilkommen im Kurs vom Studierendencoaching

    Was bietet das Studierendencoaching?

    Die meisten Leute kontaktieren mich, wenn sie in Ihrem Studium nicht die Erfolge erzielen, mit denen sie rechnen würden, sich mit den Anforderungen schwer tun oder einfach unzufrieden sind. Diejenigen, die mich schon kennen, kommen aber auch einfach, wenn Sie jemanden brauchen, mit dem sie offen reden können, z. B. wenn eine Entscheidung ansteht oder eine Situation schwierig ist.

    Alle Gespräche sind vertraulich. Ich gebe weder Namen noch Gesprächsinhalte weiter. 

    In welchen Situationen sollte ich mich an Sie wenden?

    Ganz generell immer dann, wenn Sie das Gefühl haben, mit dem Studium oder einer Situation nicht mehr glücklich zu sein und diese Phase länger als zwei Wochen anhält. 

    Prüfungs- oder Lernangst oder Angst vor Referaten sind ganz typische Beweggründe dafür, vorbeizukommen. Aber auch wenn jemand dauerhaft keine Lust auf bestimmte Lehrveranstaltungen oder das ganze Studium hat, kann das ein Anzeichen dafür sein, dass man mit dem Studium nicht weiterkommt.

    Sollte ich für Sie nicht die richtige Adresse sein, sage ich Ihnen einfach, wer Ihnen weiterhelfen kann. Wenn Sie sich also nicht sicher sind, fragen Sie mich bitte einfach.

    Wie läuft das Coaching ab?

    Das Coaching findet in Einzelgesprächen statt. Beim ersten Gespräch schauen wir, wo das Problem liegt und besprechen die nächsten Schritte. In den weiteren Gesprächen verfeinern wir gemeinsam die Lösungsansätze, probieren sie aus und schauen, ob sie funktionieren. Ganz wichtig ist dabei: Ich erwarte nicht, dass Sie die erarbeiteten Lösungsansätze umsetzen, sondern helfe Ihnen dabei, Lösungen zu finden, die für Sie umsetzbar sind. 

    Was bietet das Coaching nicht?

    Ich schimpfe nicht, weil Sie etwas "falsch machen". Außerdem biete ich kein fertiges Programm, dass Sie einfach nur abarbeiten müssen. Ich nehme Ihnen auch nicht die Entscheidung ab, ob oder wie Sie weiterstudieren oder Ihr Leben gestalten. Also kurz gesagt: Ich be- oder verurteile Sie nicht.


    Claudia Lischke-Arzt

    Claudia Lischke-Arzt

  • ++NEWS++

    Sie haben das Webinar "Effektiv studieren" verpasst? 

    Oder wollen im Nachgang noch etwas nachlesen? 

    Kein Problem. Wir haben die Inhalte hier für Sie zusammengefasst: 

    Präsentation des Webinars